Heimtiermesse Hund, Katze & Co

Hamm, 02.10.2010

Casting "Größter, schönster und originellster Hund"

Auf dem Event 4 Happy Dogs in Dortmund am 18.09.2010 hatten sich Anja und Merlin, Michael und Bruno, Steve und Apache und Barbara und Paris für den Recall zur Wahl des "Größten, schönsten und originellsten Hundes" auf der Heimtiermesse in Hamm qualifiziert. Anders als der Titel vermuten lässt, ging es bei diesem Casting um Tricks, die vorgeführt werden sollten. Vorab hatten wir die Aufgabe bekommen, eine 3-Minütige Show mit Musik vorzubereiten, die wir im Recall vorstellen sollten. 20 Hunde hatten es insgesamt in den Recall geschafft.

 

Gegen 14 Uhr ging es los. Vor einer dreiköpfigen Jury musste jeder seine Show vorführen.

Als erstes von den Trick Paws waren Michael und Bruno dran. Die beiden haben viele Tricks aus dem Dogdancing vorgeführt. Am Ende hat Bruno sich mit seiner Decke zugedeckt. Diese Show hat auch einen Designerin gesehen, die in der Abendshow ihre Mode für Hund und Herrchen bzw. Frauchen vorstellen wollte. Sie war so begeistert von Bruno, dass sie ihn und Michael als Modell für ihre Show wollte. Auch ein Fernsehteam von RTL wollte sich für den Rest des Tages an Michaels Fersen heften.

 

Als nächstes waren Barbara und Paris an der Reihe. Die beiden machten einen "Spaziergang". Barbara zog sich ihre Jacke, Paris sein Halsband an und dann gingen die beiden los. Paris hob sein Bein an einem Baum, pflückte seinem Frauchen ein Blümchen, stellte dieses später in eine Vase, putzte sich die Füße auf der Fußmatte ab und rollte seinen Schlafsack aus, um hineinzukriechen. Zum Schluss bekam Barbara noch einen dicken Kuss von Paris.

 

Steve und Apache hatten einen ganzen Koffer voller Requsiten mit. Die beiden hatten sich vorgenommen, möglichst viele Tricks in möglichste kurzer Zeit vorzuführen. Vom "in die Box stellen", über verschiedene Sachen bringen bis zum Türen öffnen und schließen war alles dabei. Auch Kermit der Frosch durfte mitkommen und eine Runde auf seinem Freund Apache reiten.

 

Zum Schluss zeigten Anja und Merlin noch, was sie konnten. Zu dem Lied "Das bisschen Haushalt", rollte Merlin den Teppich aus, brachte den Staubwedel, hielt den Wischmop fest, breitete das Essen zu und deckte den Tisch. Von der ganzen Hausarbeit war Merlin dann so erschöpft, dass Anja ihn auf einen Wagen setzen und von der Bühne ziehen musste. Das war eine richtig beeindruckende Show.

 

Dann stand die Entscheidung der Jury an: die 6 besten Teams sollten ins Finale kommen und noch einmal in der Abendshow auftreten. Steve und Apache und Barbara und Paris waren dabei. Alle Teilnehmer bekamen für sich und ihre Angehörigen Karten für die Abendshow.

Der Rest des Tages bestand dann aus warten. Um 20:00 Uhr sollte die Show beginnen, in der u.a. Agility, Discdogging und Dogdancing vorgeführt wurde. Auch Yvo Antoni und sein Hund PrimaDonna, die Gewinner vom Supertalent 2009, waren dabei. Das Finale sollte dann um 22:00 Uhr stattfinden. Allerdings gerieten die Artisten so in Zeitverzug, dass wir erst nach 24:00 Uhr dran kamen. Das war ein sehr langer und anstrengender Tag. Trotzdem haben Steve, Apache, Barbara und Paris noch einmal alles gegeben. Und das hat sich gelohnt: Barbara und Paris haben einen hervorragenden 4. Platz und Steve und Apache den 1. Platz gemacht!